Matthias Claudius Gymnasium Gehrden

Sie sind hier:

Pressespiegel

Schüler lernen richtiges Verhalten im Straßenverkehr

von DIRK WIRAUSKY (Calenberger Zeitung vom 04.04.2019)

Projekt Achtung Auto am Matthias-Claudius-Gymnasium beschert Jungen und Mädchen überraschende Erkenntnisse

Gehrden. Die Formel ist eigentlich denkbar einfach: Reaktionsweg plus Bremsweg gleich Anhalteweg. Und trotzdem waren die meisten Jungen und Mädchen der Klasse 5b überrascht. „Ich hätte nicht gedacht, dass der Bremsweg so lang ist“, sagte die zehnjährige Ezgi nach dem Praxistest. Tessa stimmte ihrer Mitschülerin zu. „Ich habe die Geschwindigkeit im Auto gar nicht so hoch empfunden, aber der anschließende Bremsweg war heftig“, erzählte die Elfjährige. Sie hatte sogar Sorge, dass der Airbag auslöst. Und auch der elfjährige Julian hätte nicht gedacht, dass nach einem Stopp der Wagen noch ein „ziem­liches Stück“ rollt.

Vollbremsung live miterleben

Ezgi, Tessa und Julian zählten zu
jenen Fünftklässlern, die mit dem ADAC-Verkehrssicherheitstrainer Detlef Gigga im Auto mitfahren durften und eine Vollbremsung quasi live miterleben konnten. „Da habt ihr gemerkt, wie schnell ihr im Gurt hängt“, sagte Gigga anschließend. Gleichzeitig warnte er: „Lasst nichts ungesichert im Auto herumliegen, das fliegt sonst bei solch einem Bremsmanöver durch den Fahrzeuginnenraum.“

Achtung Auto hieß die Aktion, bei mehr als 200 Fünft- und Sechstklässler des Matthias-Claudius-Gymnasiums (MCG) an drei Tagen geschult wurden. Themen waren Demonstration eines Anhaltewegs, Ablenkung durch digitale Medien und das Erleben einer Vollbremsung. Durch die Übungen und Reaktionstests lernten die Schüler, wie lang ein Bremsweg ist. Zudem wurde ihnen das richtige Verhalten im Auto erklärt. So sei es wichtig, sich richtig anzuschnallen, und dass laut Straßenverkehrsordnung Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr, die kleiner als 1,50 Meter sind, auf einem Kindersitz Platz nehmen müssen.

Bei den 28 Schülern der Klasse 5b kam das Verkehrssicherheitstraining gut an. „Ich weiß jetzt auch, wie schnell man als Radfahrer und Fußgänger abgelenkt ist, wenn man sich mit seinem Handy beschäftigt oder Musik hört“, sagte beispiels­weise die zwölfjährige Stella. Und Jonas haben die beiden Unterrichtsstunden auf einem Straßenabschnitt Am Spehrteich noch einmal verdeutlicht, wie vorsichtig er auf der Straße sein muss. Verkehrserziehung ist dem Gymnasium wichtig. „Jeder Jahrgang soll etwas zu diesem Thema machen“, betonte die neue Mobili­tätsbeauftragte Kathrin Geisemeyer.

« zurück


Infobereich

Kalenderblatt

Alle Veranstaltungen zeigen

Auf einen Blick

Anschrift:
Matthias-Claudius-Gymnasium 
Matthias-Claudius-Straße 15-17
30989 Gehrden

Kontakt:
Tel.: 05108/92870
Fax: 05108/928744  
E-Mail:
sekretariat@mcg-gehrden.de

Schulleiterin:
Monika Schulte

Öffnungszeiten Sekretariat
Mo - Do    7.00 - 15.30
Fr             7.00 - 13.00

Öffnungszeiten Schule
7.20 Uhr - 16.30 Uhr

Unterrichtszeiten

1. Stunde 7.55 - 8.40
2. Stunde 8.45 - 9.30
          15 Min. Pause
3. Stunde 9.45 - 10.30
4. Stunde    10.35 - 11.20
          15 Min. Pause
5. Stunde 11.35 - 12.20
6. Stunde 12.25 - 13.10
      40 Min. Mittagspause
7. Stunde 13.50 - 14.35
8. Stunde 14.40 - 15.25
9./10. Stunde 15.30 - 17.00
11./12. Stunde 17.00 - 18.30

 A

Öffnungszeiten
Ausleihbibliothek
Di    9.15 - 11.15
Do   9.00 - 12.00
Fr    9.00 - 11.45

Tipps und Infos

 

Aktueller Trainingsplan des Förderunterrichts

Berufswahlsiegel_2 © Matthias-Claudius-Gymnasium

BiSS-Zertifikat © Matthias-Claudius-Gymnasium

BiSS

Cambridge_Certificate_201819 © Matthias-Claudius-Gymnasium

Logo Partnerschule Recken © Matthias-Claudius-Gymnasium