Matthias Claudius Gymnasium

Vorschaltseite des Matthias Claudius Gymnasium

Sehr geehrte Eltern,

liebe Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler,

laut Rundverf├╝gung 4/2020 der Nieders├Ąchsischen Landesschulbeh├Ârde vom 13.03.2020 bleiben in Niedersachsen ab Montag, 16.03.2020 alle Schulen und damit auch das Matthias-Claudius-Gymnasium zun├Ąchst bis zum 18.04.2020 geschlossen.

F├╝r Eltern mit Kindern in den Schuljahrg├Ąngen 5 bis einschlie├člich 8 gew├Ąhrleisten wir vor, w├Ąhrend und nach den Osterferien eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 08.00 bis 13.00 Uhr. Die Notbetreuung ist laut Verf├╝gung auf das notwendige Ma├č zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen t├Ątig sind.

Hierzu geh├Âren insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Besch├Ąftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Besch├Ąftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Besch├Ąftigte im Vollzugsbereich einschlie├člich Justizvollzug, Ma├čregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Ausgenommen von dieser Verf├╝gung ist auch die Betreuung in besonderen H├Ąrtef├Ąllen (etwa drohende K├╝ndigung oder Verdienstausfall).

Das f├╝r den 9. Jahrgang geplante Berufspraktikum wird nicht stattfinden. Ebenso werden alle Schulfahrten bis zum Schuljahresende abgesagt.

Ich w├╝nsche uns allen, dass die getroffenen Ma├čnahmen zur Eind├Ąmmung der Epidemie beitragen und die gew├╝nschte Wirkung zeigen.

Um die Notbetreuungen rechtzeitig organisieren zu k├Ânnen, m├Âchten wir Sie darum bitten, Ihre Kinder mindestens einen Tag vorher telefonisch anzumelden (Tel.: 05108-92870). Das Sekretariat ist von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr besetzt.

Beachten Sie bitte auch, dass unsere Mensa geschlossen ist und daher Essen und Trinken selbst mitgebracht werden muss.

Aktuell gehen wir davon aus, dass der Schulbetrieb am Montag, 20.04.2020 wieder aufgenommen werden wird.

Parallel arbeiten wir aber auch intensiv an alternativen Konzepten f├╝r den Fall, dass die Schulschlie├čung aufgrund der Entwicklung der Pandemie doch verl├Ąngert werden m├╝sste.

Sie k├Ânnen in jedem Falle versichert sein, dass keiner Sch├╝lerin und keinem Sch├╝ler aufgrund der aktuellen Situation ein Nachteil entstehen wird.

 

Mit freundlichen Gr├╝├čen

Christian Schmidt, OStD

Schulleiter